Nick Glöckner    Diplom-Ingenieur für Energie- und Versorgungstechnik (FH)

Beruf: Referenzen

2009: Hamburg, Krankenhausbau, Neubau einer OP-Abteilung mit 7x Operationsraum mit je Raumklasse Ia und einer MRT-Abteilung

2005 bis 2018: diverse Projekte im Krankenhausbau, Laborbau, Theaterbau

  • Krankenhausbau, bsph.: Erstellung eines Kopfzentrums mit 7 OPs mit der Raumklasse Ia, Erstellung eines Herzzentrums mit 2 Hybrid-OPs mit der Raumklasse Ia, Umstrukturierung eines vorh. Bettenhauses mit ca. 280 Betten, Erstellung eines Beatmungszentrums (ITS) mit 24 Betten, Neubau einer Gerontologie etc. pp.
  • Theaterbau, bsph.: Umbau eines vorh. Kinos in einen Theaterbau
  • Laborbau, bsph.: Neu- und Umbauten im Sektor chem. und phys. Forschung, Neu- und Umbauten im Sektor mat. und energet. Forschung
  • tlw. Projektleitung und Fachplanung versorgungstechnischer Anlagen für ein Ingenieurbüro
  • Schwerpunkte: prinz. alle Gewerke der mech. TGA, einschl. Koordination der elektr. TGA

2005: Dresden, Laborbau, radiol. Forschung

2005: Dresden, Laborbau, radiol. Forschung, Strahlenschutzklasse 3

  • Erstellung von 8 neuen Radionuklidlaboratorien in einem Bestandsgebäude für eine dt. Forschungsgesellschaft, Auftragsvolumen 2 Mio €, Planungsbeginn 08/2004, Betriebsbeginn 12/2006
  • Fachplanung und Projektleitung versorgungstechnischer Anlagen für ein Ingenieurbüro
  • Schwerpunkte: Raumlufttechnik, Sanierung und Neuerstellung von Radionuklidlaboratorien nach DIN 25425 bis Strahlenschutzklasse 3
  • 2005: Dresden, Laborbau, radiol. Forschung

2005: Berlin, Hotel- und Bürobau, 5 Sterne Plus

2005: Berlin, Hotel- und Bürobau, 5 Sterne Plus

  • zeitweise techn. Projektsteuerung für ein privates Bauunternehmen, Auftragsvolumen 55 Mio €, Betriebsbeginn 12/2005
  • Projektsteuerung versorgungstechnischer Anlagen für ein Ingenieurbüro.
  • Schwerpunkte: Qualitätscontrolling aller TGA-Gewerke
  • 2005: Berlin, Hotel- und Bürobau, 5 Sterne Plus

2004: Insel Föhr, Krankenhausbau, Rehabilition

2004: Insel Föhr, Krankenhausbau, Rehabilition

  • Projekt der BfA, Auftragsvolumen 2 Mio. €, Planungsbeginn 09/2004, Betriebsbeginn 12/2006
  • Fachplanung und Projektleitung versorgungstechnischer Anlagen für ein Ingenieurbüro
  • Schwerpunkte: Projektleitung, Sanierung und Neubau der Heizungs-, Raumlufttechnik, Betreuung der MSR- und Schwimmbadtechnik
  • 2004: Insel Föhr, Krankenhausbau, Rehabilition

2003: Berlin, Hotel- und Bürobau, 5 Sterne Plus

2003: Berlin, Hotel- und Bürobau, 5 Sterne Plus

  • Projekt der Immago AG, Auftragsvolumen 6,5 Mio €, Montagebeginn 07/2002, Betriebsbeginn 07/2003
  • Bauleitung für ein ausführendes Unternehmen
  • Schwerpunkte: Neubau der Raumlufttechnik für ein 5-Sterne-Plus-Hotel einschl. Techn. Isolierung aller Gewerke
  • 2003: Berlin, Hotel- und Bürobau, 5 Sterne Plus

2000: Berlin, Bürobau, Hochhaus

2000: Berlin, Bürobau, Hochhaus

  • Projekt der Tishman Speyer Properties, Auftragsvolumen 2 Mio €, Montagebeginn 10/1999, Betriebsbeginn 10/2000
  • Bauleitung für ein ausführendes Unternehmen
  • Schwerpunkte: Neubau der Raumluftechnik für BT-A, Dimensionierungen und Konstruktion von Technikzentralen
  • 2000: Berlin, Bürobau, Hochhaus

1999: Berlin, Hotel-, Büro- und Einzelhandelbau, Hochhaus

1999: Berlin, Hotel-, Büro- und Einzelhandelbau, Hochhaus

  • Für Daimler-Chrysler-Immobilien, Auftragsvolumen 5 Mio €; Montagebeginn 10/1997, Betriebsbeginn 10/1998
  • Bauleitung für ein ausführendes Unternehmen
  • Schwerpunkte: Neubau der Raumluftechnik für BT-10 (Potsdamer-Platz-Arkaden), Dimensionierungen und Konstruktion von Technikzentralen
  • 1999: Berlin, Hotel-, Büro- und Einzelhandelbau, Hochhaus